Freitag, 1. Februar 2013

Die heimliche Macht der Faszien

Faszie (plural Faszien, Adjektiv faszial; aus dem Lateinischen: „Band, Bündel, Verbund“) bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den ganzen Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk durchdringen.

Aber was sind Faszien genau? Und was machen sie in unserem Körper?

Jeder Muskel ist umhüllt von einer Faszie. Diese hat die Aufgabe, dass der Muskel an der richtigen Stelle gehalten wird und dass eine optimale Kraftübertragung von Muskel zu Knochen sowie von Muskel zu Muskel gewährleistet wird.

Die Wissenschaft steckt noch in den Kinderschuhen was das Thema Faszien betrifft.

Faszien können viel mehr als ihr glaubt!!!

Wusstet ihr das Faszien sogar autonom auf Stress reagieren und damit unabhängig vom Muskel arbeiten?

In der folgenden WDR-Reportage Quarks & Co erfahrt ihr mehr über die „heimliche Macht der Faszien“

Hier gehts zur Reportage

Euer Crossathletik Team

1 Kommentare:

Ich hatte 10 Jahre Rückenschmerzen und keiner wusste mir zu helfen. Ärzte, Orthopäden und viele Untersuchungen waren für nix und wieder nix. Ich mache die Faszienübungen und meine Rückenschmerzen sind seitdem komplett weg. Wer hätte das Gedacht. Vielen Dank

Kommentar veröffentlichen